Skip to main content

Adapter-USA: immer den richtigen Stecker dabei!

Für den Aufenthalt in England brauchen Sie einen geeigneten Reiseadapter England bzw. Steckdosenadapter England. Nur mit einem solchen Reisestecker ist es möglich, das Handy an einer der vorhandenen Steckdosen aufzuladen oder andere elektrische Geräte mit dem englischen Stromnetz zu verbinden. Unsere Kaufberatung soll Ihnen dabei helfen, die geeigneten England Adapter für Ihre Reise nach Großbritannien zu finden und sich über die dortigen Steckdosen zu informieren.

 

Adapter für England Reisen – worauf Sie achten sollten

Für Reisen nach England sollten Sie auf jeden Fall einen passenden Reisestecker besorgen. Während in Deutschland die Steckerformen C und F verwendet werden, kommen in England andere Stecker zum Einsatz: Hier nutzt man die Steckertypen D, G und M. Auf die entsprechenden Adapter für England dürfen Sie also nicht verzichten, ansonsten gibt es Schwierigkeiten bei der Nutzung der zahlreichen elektrischen Geräte:

  • Smartphone,
  • Laptop,
  • eBook-Reader,
  • Föhn

Bevor Sie zu Ihrer Reise nach England aufbrechen, sollten Sie also unbedingt einen entsprechenden Adapter kaufen.

 

England Tipps – den richtigen England Reisestecker finden

England lockt mit zahlreichen interessanten Eindrücken und Sehenswürdigkeiten. Die Metropole London ist sicherlich eins der wichtigsten Reiseziele, doch auch andere Regionen ziehen anglophile Touristen an: Die malerischen Cottages in Cornwall und Dorset, die weißen Klippen von Dover oder die urigen Pubs in Liverpool sind sehenswerte Reiseziele. Und nicht zu vergessen, die typischen Engländer. Obwohl eigentlich in jeder Region ein anderer Schlag Menschen wohnt.

Bei der Vorbereitung auf die Englandreise sollten Sie trotzdem nicht die wichtigen Dinge vergessen. Schließlich können Sie die Attraktionen nur fotografieren, wenn die Kamera aufgeladen ist. Im Folgenden geben wir Ihnen nützliche Tipps, damit Sie den richtigen Steckdosenadapter für England (Adapter England) finden.

 

Adapter für die England Reise – gut vorbereitet sein

Wenn Sie einen Trip nach England planen, sollten Sie schon vorher den geeigneten England Adapter kaufen. Wir bieten Ihnen hierzu gleich eine passende Auswahl an. Grundsätzlich sollten Sie sich an den folgenden Hinweisen orientieren:

  1. In England kommen am häufigsten die Steckdosen vom Typ G zum Einsatz. Die deutschen Stecker vom Typ C und Typ F sind mit den englischen Steckdosen nicht kompatibel.
  2. Die Netzspannung beträgt ebenso wie in Deutschland 230 V. Es ist also nicht nötig, einen Transformator einzusetzen.
  3. Die Frequenz liegt in England ebenfalls bei 50 Hz.

Eine Möglichkeit, das Steckdosenproblem zu lösen, ist die Verwendung von USB-Kabeln. Diese helfen jedoch nur bei der Überbrückung vom PC zum Smartphone oder bei ähnlichen Verbindungen, erlauben jedoch kein direktes Aufladen von der Steckdose zum USB-Gerät.

 

Details zu den Steckdosen in England

Die Netzspannung der englischen Steckdosen liegt bei 230 Volt. Auch andere Länder wie Irland und Malte nutzen den englischen G Stecker, der in England als „British 3 Pen“ bekannt ist und bei uns auch Commonwealth-Stecker heißt. Im Gegensatz zu den zweipoligen Streckdosen, die in Deutschland verwendet werden, sind die Steckdosen in England mit drei Öffnungen ausgestattet. Hierbei handelt es sich um zwei kurze, nebeneinander liegende, waagerechte Schlitze und einen etwas längeren Schlitz, der mittig darunter in senkrechter Richtung steht. Mit dem deutschen Stecker können Sie in England also nicht viel anfangen: Ein Steckdosenadapter England ist somit unverzichtbar.

In einigen Hotels, vor allem im Bad, gibt es jedoch auch C Steckdosen, die dem deutschen Format entsprechen. Normalerweise lassen sich die deutschen Stecker aber nicht verwenden, darum dürfen Sie die Reiseadapter für England nicht vergessen.

Was Sie noch wissen sollten: Oft sind die Steckdosen in den englischen Hotels und Ferienwohnungen mit einem Schalter ausgestattet, den Sie erst einschalten müssen, damit der Strom fließt. Es liegt also nicht am Steckdosenadapter, wenn es mit dem Aufladen nicht gleich klappt.

 

Geräte aus England in Deutschland benutzen

Auch für den Betrieb von englischen Geräten in Deutschland brauchen Sie einen Adapter: Dieser funktioniert sozusagen andersherum, als bei der Reise nach England. Da es bei der Netzspannung keinen Unterschied gibt, müssen Sie also nur einen Adapter anschaffen oder gegebenenfalls den Stecker austauschen.